Sabine BylandSenior Consultant

Sabine Byland studierte Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim, Deutschland, und absolvierte eine Coaching-Ausbildung am Weiterbildungsforum in Basel.

Ihr Einstieg ins Berufsleben erfolgte bei einem neu gegründeten Multimedia-Unternehmen in Zürich, wo sie mit der kaufmännischen Leitung betraut und in Projekte eingebunden war. Im Zuge der Kooperation ihres Arbeitgebers mit dem führenden Telekommunikationsunternehmen der Schweiz spielte sie eine aktive Rolle beim Aufbau der Informationskanäle des ersten Schweizer Internetproviders. Später war sie für die Bereiche klassische Musik und Theater verantwortlich und realisierte den ersten Internetauftritt der Festspiele Zürich mit dem Opernhaus Zürich.

Fasziniert von den Möglichkeiten des Internets ergriff Frau Byland 1998 die Chance, als Consultant in eine namhafte Schweizer Internetagentur einzusteigen. Als Projektleiterin verantwortete sie die Konzeption und Umsetzung von E-Banking-Geschäftslösungen (u.a. Credit Suisse Private Banking) sowie Projekte im Medien- und Kulturbereich (z.B. für die Handelszeitung und die renommierte Herbert von Karajan Stiftung in Wien). Neben ihrer Beratungs- und Projektleitungstätigkeit wurde ihr die Führung der Consultingabteilung übertragen.

2008 trat Sabine Byland bei Dr. Thomas A. Biland Executive Search ein und konzentriert sich auf die Rekrutierung, Selektion und Betreuung von Führungskräften und Fachspezialisten. Dank ihrer langjährigen Beratungserfahrung verfügt sie über ein breites Beziehungsnetz in unterschiedlichen Branchen. Bei personellen Engpässen steht sie ihren Kunden auch als interner Rekrutierungspartner zur Verfügung. Gegenseitiges Vertrauen, Respekt und Teamgeist erachtet sie als wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche und nachhaltige Zusammenarbeit.

Neben ihrer beruflichen Tätigkeit ist sie begeisterte Alpinistin und vielseitige Outdoor-Sportlerin. Zudem ist sie kulturell wie musisch interessiert und entdeckt gerne fremde Länder.

Sabine Byland spricht Deutsch, Englisch und Französisch.